jobs
Über uns Blatt 1
Über uns Blatt 1
Über uns Blatt 1

Mietpflanzen

Moosbilder

Pflanzenpflege

Pflanzen

Gefäße

Pflanzenpflege

Die Vollpflege
umfasst folgende
Leistungen

Gießen der Pflanzen nach Bedarf •
düngen der Pflanzen •
abstauben der Pflanzen •
stutzen von langen Pflanzentrieben •
stäben von Pflanzen •
Schädlingskontrolle und Schädlingsbehandlung •
vorbeugenden Pflanzenschutz •
Blattglanz sprühen •
entfernen von Fremdkörpern aus dem Pflanzgefäß •

 

Wir wählen die Mitarbeiter für unser Pflegeteam sehr genau aus. Unser gesamtes Team wird in regelmäßigen Schulungen weitergebildet, dadurch gewährleisten wir ein sehr HOHES QUALITÄTSNIVEAU.
Unsere Kundenberater besprechen gerne mit Ihnen vor Ort die Pflanzenpflege im Detail, wie z.B. den gewünschten Pflegeabstand, die Gefäßanzahl, die Größe der Pflanzen. Sie erhalten von uns anschließend ein verbindliches Angebot, in dem alle Leistungen exakt beschrieben sind, und der Pflegepreis festgelegt ist. KUNDENBERATUNG

Wir zeichnen
uns aus durch:

 

• Unsere Mitarbeiter werden intensiv geschult
• Unsere Mitarbeiter sind freundlich und haben Umgangsformen
• Unsere Mitarbeiter haben Firmenkleidung
• Wir fahren mit sauberen Firmenwagen

Unsere Mitarbeiter pflegen auch freundliche Umgangsformen

• Unsere Mitarbeiter sind fest angestellt und i.d.R. sehr lange im Unternehmen (oft über 10 und 15 Jahre)

• Unsere Mitarbeiter haben einen Sachkundenachweis
• Unsere Mitarbeiter haben ein polizeiliches Führungszeugnis
• Wir melden unsere Pflanzenpflege vorher an
• Wir dokumentieren die Pflanzenpflege

 

Bei der Hydrokultur ist die Pflege der
Pflanzen auch für Laien kein Problem.

Der Wasserstandsanzeiger zeigt die Höhe des Wasserpegels im Pflanzgefäß an. Wenn der Anzeiger ganz unten auf „Minimum“ ist, können Sie je nach Standort noch 1 bis 2 Tage warten, bevor Sie wieder aufgießen. Dieses „Warten“ hat den Vorteil, dass Luft in den unteren Wurzelberreich kommt. Bitte gießen Sie bei schattigen oder halbschattigen Standorten nur wenig auf. Nur bei sonnigen Standorten bis oben aufgießen.

Richtwert ist, die Pflanze soll das Wasser in 2 bis 3 Wochen im Privatbereich, oder 4 Wochen im gewerblichen Bereich (Büro).

Über uns Blatt 1
Über uns Blatt 1
Über uns Blatt 1

Pflegeanleitung

1. Nach Aufstellen der MOHR HYDROKULTUR Anlage Pflanzgefäße mit normalem Leitungswasser versorgen. Durch Aufgießen über das Füllsubstrat Lecaton wird das Gefäß so weit gefüllt, bis der rote Stift des Wasseranzeigers die Marke »Optimum« erreicht hat. Auf keinen Fall mehr einfüllen!

2. Die Pflanzen gewöhnen sich jetzt an die neuen Umweltverhältnisse. Dabei können einige Pflanzen kurzfristig einen welken Eindruck machen oder auch das eine oder andere Blatt abstoßen. Diese Erscheinungen sind nach 2-4 Wochen überwunden.

3. In der Folgezeit wird normales Leitungswasser
nachgefüllt und zwar erst dann, wenn der rote Stift des Wasserstandsanzeigers 2 Tage auf der Marke »Minimum« steht. Das ist je nach Standort des Ge. fäßes alle 2-4 Wochen der Fall.
Sollte bei dunklen oder kühlen Standorten die Nährlösung nach spätestens 4 Wochen noch nicht aufgebraucht sein, füllt man beim nächsten Gießen nur wenig über Minimum auf. Die Maximum-Marke darf nicht überschritten wer-den, da der Wasserstandsanzeiger einen höheren Wasserstand nicht anzeigen kann und somit keine Kontrolle mehr möglich ist.

4. Die Pflanzen werden durch die Firma MOHR-HYDROKULTUR gedüngt.

5. Alle Zimmerpflanzen, ob Erd- oder Hydrokultur benötigen genügend Licht und Wärme. Direkte Sonnenbestrahlung, zu große Temperatur-schwankungen und Zugluft sind zu vermeiden.
Schädlinge bekämpft man am besten vorbeugend, indem man alle 4
Wochen das von uns empfohlene Pflanzenschutzspray benutzt. Unsere Blattglanzmittel sollten etwa alle 2 Monate, jedoch nur auf der Blattoberfläche angewandt werden.

 

 

Grünes Büro Underline

Schädlingsbehandlung

Jede Pflanze kann von Schädlingen befallen werden.
Egal ob in der freien Natur oder im Innenraum. In unserem Anwendungsbereich treffen wir im Innenraum (Büros, Haushalte) natürlicherweise manchmal auf Spinnmilben, Wollläuse, Thripse, Schildläuse oder die normale Laus.
Die Gefahr eines Befalls ist latent jederzeit vorhanden und hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass gesunde Pflanzen eher weniger anfällig sind. Hinzu kommt, dass die trockene Luft im Innenraum Schädlingen förderlich ist. Auch ist festzustellen, dass manche Pflanzen bestimmte Schädlinge eher bewirten. Wir möchten Ihnen die gängigsten Schädlinge vorstellen und Ihnen aufzeigen, wie Sie dagegen vorgehen können.

Die gezeigten Bilder sind uns freundlicherweise von unserem Lieferanten der Behandlungsmittel zur Verfügung gestellt worden.

Alle von uns verwendeten Mittel sind zugelassene Pflanzenbehandlungsmittel für den Innenraum. Der Wirkstoff ist nicht toxisch, sondern wie z.B. Paraphinöl ein Mittel was die „kleinen“ Organismen der Schädlinge zerstört, aber für Menschen ungiftig ist. In unserer Partnerseite finden Sie Hersteller, die für Sie die richtigen Behandlungsmittel im Angebot haben.

Spinnmilben…

… sind saugende Insekten, lieben trockene Luft, sind zu Beginn auf der Blattunterseite, i.d.R. an jungen Trieben zuerst. Schlimm ist es, wenn Sie schon die Gespinnste sehen. Die Schädlinge saugen das Chlorophyll aus den Blattzellen. Die Pflanze wird unschön und verliert im späteren Stadium die Blätter.

Wollläuse…

… sind saugende Schädlinge. Sie sitzen in der Blattachsel und an der Blattunterseite. Bei fortgeschrittenem Stadium bilden Sie ein Kokon (deshalb der Name) und legen dort die Eier ab.

Thripse…

… sind saugende Insekten. Sie haben Flügel und sind deshalb mobil. Dort wo Thripse auftreten ist i.d.R. ein fauliger organischer Bestandteil, z.B. Schefflera, die übergossen wurde und deshalb der Wurzelhals faulig ist. In dem fauligem Umfeld legen sie ihre Eier ab, damit die Larven dort ihre Nahrung finden.

flower

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns noch heute und holen sich unverbindliche Informationen ein!

Festnetzpreis 14ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42ct/min

Infotelefon Address

(+49) 0180 56 71 405

Address Schriftliche Anfrage

info@mohr-hydro.de

Haben wir Ihr
Interesse geweckt?

Unser Infotelefon

(+49) 0180 56 71 405

Schriftliche Anfrage

info@mohr-hydro.de

Unsere Leistungen

      auf einen Blick

Mietpflanzen

  • Pflanzengarantie
  • Vollpflege
  • Liquiditätsschonend

Pflanzenpflege

  • Flexibilität
  • Geschultes Personal
  • Transparente Abrechnung

Außenanlagen

  • Rasenmähen
  • Baumschnitt
  • Unterhaltspflege

Beratung & Verkauf

  • Kostenlos vor Ort
  • Persönlich
  • Digital

Moosbilder

  • Bilder
  • Wände
  • Individuell 

Gefässe

  • Stilvoll
  • Individuell 
  • Viele Farben & Formen

Textilpflanzen

  • UV-Licht beständig
  • Individuell 
  • Für dunkle Standorte

Pflanzeneinsätze

  • Flexible Maße
  • Für Büromöbel
  • Unauffällig

Mietpflanzen

Pflanzenpflege

Außenanlagen

Beratung & Verkauf

Moosbilder

Gefässe

Textilpflanzen

Pflanzenwannen